Volksschule Gutenberg


 

Der Ablauf


Nach dem Unterricht werden die Kinder in der Garderobe abgeholt und verbringen die Zeit bis zum gemeinsamen Mittagessen (ca. 12:35) je nach Wetter im Freien, im Turnsaal oder im Freizeitraum. Der Freizeitteil wird nach Möglichkeit im Freien verbracht, bei Schlechtwetter stehen den Kindern im Turnsaal u.a. Bewegungslandschaften für wahrnehmungsfördernde- Spiele sowie genügend Raum um den Bewegungsdrang auch an Regentagen auszuleben, zur Verfügung.

 

Um 13:30 Uhr werden die Kinder von einer Lehrkraft (meistens B.Ed. Jakob Stössl) zur gemeinsamen Lernzeit und Aufgabenstunde abgeholt. Bis 15:10 haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausübungen unter der Aufsicht von qualifizierten Lehrpersonal zu erledigen  

 

Im Freizeitraum wird durch ein breites Angebot an Gesellschaftsspielen und diversen anderen spielerischen Möglichkeiten (Lego, Jenga, usw.) die soziale Kompetenz gefördert. Auch wird auf die individuellen Interessen der Kinder besonderes Augenmerk gelegt. (Nutzung der Bücherei, Turnsaal, Freizeitraum, Außenbereich) Die alters- und klassenübergreifende Zusammensetzung der Gruppe ermöglicht soziales Lernen von-und miteinander.