Volksschule Gutenberg


Verhaltensvereinbarungen

Wir Kinder... Wir Eltern... Wir LehrerInnen...

...kommen pünktlich in die Schule. Der Unterricht beginnt um 7 Uhr 45.
... achten auf unsere Schul= sachen.
... packen nur ein, was wir täglich brauchen
. ... grüßen freundlich, sind höflich und hilfsbereit.
... wollen uns in der Schule und rund um die Schule wohl fühlen. Daher halten wir unsere Schule sauber.
… behandeln Unterrichtsmaterial und Einrichtungsgegenstände sorgfältig.
… laufen am Gang und in der Klasse nicht.
... sind für Dinge, die wir verlieren, selbst verantwortlich.
... dürfen während der Unterrichtszeit das Schulhaus ohne Aufsicht nicht verlassen.
... nehmen keine Gegenstände mit in die Schule, die die Sicherheit anderer gefährden.
... warten auf den Schulbus im Schulbereich.

Wenn ich mehrmals gegen diese Vereinbarungen verstoße, habe ich ein Gespräch mit der KlassenlehrerIn und dem Schulleiter und meine Erziehungsberechtigten werden über mein Verhalten informiert.
Wenn ich es nicht schaffe, mein Verhalten zu ändern, bitten meine KlassenlehrerInnen Fachleute um Unterstützung.

... sorgen dafür, dass unser Kind pünktlich und gut ausgeschlafen in die Schule kommt.
... halten zu den Lehrerinnen und Lehrern regelmäßigen Kontakt und sind offen für Zusammenarbeit.
... halten unsere Kinder zur Höflichkeit und Ehrlichkeit an.
... fördern eine positive Grundhaltung zur Schule. (Vorbildwirkung)
... unterstützen die Kinder, ihre Schulsachen eigenverantwortlich in Ordnung zu halten.
... arbeiten freiwillig aber aktiv in der Schulpartnerschaft mit.
... sind für das Verhalten der Kinder außerhalb der Unterrichtszeit verantwortlich. (Schulweg, Warten auf den Schulbus, Verhalten im Bus)
... informieren die Schule umgehend bei Abwesenheit des Kindes und kümmern uns um den versäumten Unterrichtsstoff.

... bieten qualitätsvollen Unterricht, der durch den Einsatz von modernen Medien abwechslungsreich und differenziert gestaltet wird.
... gehen auf die Stärken der Kinder ein, und fördern sie bestmöglich.
... bemühen uns um höflichen und wertschätzenden Umgang untereinander.
... schaffen durch Humor und vertrauensvolle Gespräche ein gutes Klassenklima.
... pflegen regelmäßigen Kontakt mit den Eltern.
... nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil . Offenheit gegenüber Neuem ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
... sind geduldig, verständnisvoll und gerecht.
... teilen unseren SchülerInnen mit, dass sie jederzeit mit Anliegen zu uns kommen können.
... nehmen mit unseren SchülerInnen am Gemeindeleben teil und gestalten Feste mit.
… präsentieren unsere Schule in einem europäischen Schulprojekt.
... informieren bei den Sprechtagen und in den Sprechstunden über die Leistungen unserer SchülerInnen. Terminvereinbarungen werden vorher getroffen.

 

Wenn du/ Sie diese Seite ausdrucken willst/wollen, brauchst du/brauchen Sie nur auf ´drucken´ im browser klicken.
Die Seite wird direkt ausgedruckt.